• Header Judo

Aktuelles Judo

Runde Gürtelprüfung und Jahresabschluss …

Die Judoabteilung im TUS Hachenburg hielt zum Abschluss des Jahres 2019 wie immer eine >Gürtelprüfung ab...

Weiterlesen

Toller Erfolg für Hachenburger Judolöwin

Zu den Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften in Maintal bei Frankfurt traf sich die männl. und weibl. U15. Da...

Weiterlesen

Mit den Judo-Löwen im TUS-Hachenburg zum…

Erfolge sprechen für sich: So auch bei den Hachenburger Judo-Löwen im TUS-Hachenburg. Beim international ausgeschriebenen Rhein-Ahr-Turnier...

Weiterlesen

Mit den Judo-Löwen im TUS-Hachenburg zum…

Viermal Platz "Eins" für Hachenburg Beim Benny-Maddox-Turnier in Limburg begegneten sich insgesamt 184 Judoka der männl...

Weiterlesen

Power bei den Rheinlandmeisterschaften u…

175 Judoka der männl. und weibl. Jugend U15 und U18 aus 27 Vereinen begegneten sich zu...

Weiterlesen

Abgerundete Gürtelprüfung bei den Hachen…

Wie immer schloss auch das Jahr 2018 mit der Gürtelprüfung bei den Hachenburger Judo-Löwen. Es war...

Weiterlesen

Runde Gürtelprüfung und Jahresabschluss bei den Hachenburger Judolöwen

Die Judoabteilung im TUS Hachenburg hielt zum Abschluss des Jahres 2019 wie immer eine >Gürtelprüfung ab der sich 19 Teilnehmer stellten und mit sehr viel Erfolg abschlossen. Sie zeugte von Kampferfahrung und brillanter Wurftechnik besonders bei den abzuleistenden Kata-Serien der Nage – No – Kata.
Den weißgelben Gürtel tragen nun: Paula-Sophie Stallmann, Max Emil Stallmann, Benner Oscar, Julius Pfeuffer, Noah Schwan, Leticia Angilletta, Dennis Staral, Neele Kohlhaas, Emilian Benner, Finn Dertinger, Nick Wagener, Marc Sonnen, Simon Schwan, gelben Gürtel erreichte Marie Maas und Tobias Gebben.
Nevio Janciwiak erreichte den orangenen Gürtel, Philipp Oden konnte den orange-grünen Gürtel für sich verbuchen, Lisa Marie Höhngen erreichte den grünen Gürtel und Felicitas Käfer den blauen Gürtel.
Die Eltern rundeten neben zahlreichem Besuch der Veranstaltung mit einem kleinen Buffet und Weihnachtsfeier mit Gruß vom Nikolaus ab. Die Judo-Abteilung im TUS Hachenburg möchte sich auf diesem Wege bei allen mitwirkenden Eltern für ihre geleistete Mühe bedanken. Bleibt noch zu erwähnen dass Die Judoabteilung im TUS-Hachenburg (Hachenburger Judo-Löwen) seit mittlerweile 35 Jahren von Gründerin und Budo-Pädagogin Hanna-Isabell Krämer sowie Abteilungsleiter Gerhard Krämer, beide II Dan (Meistergrad des Judo) mit sehr viel Erfolg bis hin zu deutschen Meisterschaften leiten Die beiden waren auch die Prüfer der Veranstaltung. Unser Bild zeigt die erfolgreichen Hachenburger Prüflinge nebst den beiden Prüfern. Die Prüfung war außerdem ein rundes Geschenk zu Gerhards 70. Geburtstag.
IMG 20191213 WA0002 1

Toller Erfolg für Hachenburger Judolöwin

Zu den Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften in Maintal bei Frankfurt traf sich die männl. und weibl. U15. Da man sich um überhaupt hieran teilnehmen zu können auf den Rheinlandmeisterschaften qualifizieren musste traf sich ein gut besetztes hohes Niveau. Bei der weibl. Jugend waren 62 Teilnehmerinen aus 34 Vereinen angereist , bei der männl. Jugend 106 Teilnehmer aus 53 Vereinen.

Felicitas Käfer von den Judolöwen im TUS-Hachenburg erkämpfte sich hier im wahrsten Sinne des Wortes einen hervorragenden 3. Platz in der Gewichtsklasse über 63 kg welche gut besetzt war und erhielt für ihre Leistungen eine Siegermedaille nebst Urkunde.

Unser Bild zeigt Felicitas Käfer und Budo-Pädagogin Hanna-Isabell Krämer
IMG 20191125 WA0001

Mit den Judo-Löwen im TUS-Hachenburg zum Erfolg

Erfolge sprechen für sich: So auch bei den Hachenburger Judo-Löwen im TUS-Hachenburg. Beim international ausgeschriebenen Rhein-Ahr-Turnier in Remagen trafen sich 180 Teilnehmeer aus 31 Vereinen der männl. und weibl Jugend U15, U18, sowie Männer und Frauen. Insgesamt stand sich hohes Niveau von Blau- Braun- und sogar Danträgern gegenüber. Nevio Jankowiak trat im Bereich der U15 männl. seine Feuertaufe als Judoka an hielt sich nicht schlecht und konnte  einen 5. Platz in der Gewichtsklasse über 66 kg verbuchen, Den 3. Platz in der Gewichtsklasse bis 90 kg im Bereich der Männer belegte Tobias Gebben, Felicitas Käfer errang den 2. Platz in der Gewichtsklasse über 63 kg, Felix Fischer errang in der Gewichtsklasse über 66 kg den 2. Platz. Alle Sieger erhielten für ihre Leistungen entsprechende Pokale. Unser Bild zeigt zunächst von links nach rechts: Felicitas Käfer, Felix Fischer und Budopädagogin Hanna.Isabell Krämer sowie vorn knient: Nevio Jankovic. Auf dem zweiten Bild: Tobias Gebben. Wie von den Judoka und ihren Eltern gewünscht betreute Hanna-Isabell Krämer ihre Schützlinge persönlich.
PICT2455PICT2455

Mit den Judo-Löwen im TUS-Hachenburg zum Erfolg

Viermal Platz "Eins" für Hachenburg Beim Benny-Maddox-Turnier in Limburg begegneten sich insgesamt 184 Judoka der männl. und weibl. Jugend  U11, U13 und U15 aus 22 Vereinen. Gekämpft wurde teilweise je nach Dichte der Besetzung in Pools (Jeder gegen Jeden) oder in Gewichtsklassen. Jonathan Koch (U11) erreichte in Pool 10 den 1. Platz, Nils Montanus (U13) belegte ebnfalls in der Gewichtsklasse bis 40 kg den 1. Platz, Felicitas Käfer (U15) konnte den 1. Platz für sich in der Gewichtsklasse über 63 kg verbuchen, Felix Fischer (U15) belegte in der Gewichtsklasse bis +66 kg den 1. Platz. Unser Bild zeigt von rechts nach links: Felix Fischer, Felicitas Käfer und Budo-Pädagogin Hanna-Isabell Krämer, unten knieend von rechts nach links: Nils Montanus und Jonathan Koch. Alle Hachenburger Judoka erhielten für ihre Leistungen Siegerurkunden und Medaillen.
PICT2415

Power bei den Rheinlandmeisterschaften und Ranglistenturnier

175 Judoka der männl. und weibl. Jugend U15 und U18 aus 27 Vereinen begegneten sich zu diesen beiden Turnieren in Bad Ems. Die Teilnahme war so groß dass selbst ein dritter Platz bei gut besetzten Gewichtsklassen voll erkämpft werden mußte. Bei den Rheinlandmeisterschaften der männ. und weibl. U18 holte Fabienne Baade in der Gewichtsklasse bis 70 kg den 3. Platz. Den Titel holte Lisa Marie Höhngen in der Gewichtsklasse bis 78 kg. Beim am Nachmittag stattfindenden Ranglistenturnier der männ. und weibl. Jugend U15 erreichte Felix Fischer in der Gewichtsklasse über 66 kg den 3. Platz. Den 1. Platz holte Felicitas Käfer in der Gewichtsklasse über 63 kg.
Unser Bild zeigt von links nach rechts hinten stehend: Fabienne Baade und Felix Fischer, vorn kniend von links nach rechts: Felicitas Käfer und Lisa Marie Höhngen.
PICT2407
Wer sich für Judo interessiert kann dreimal umsonst schnuppern. Die Trainingseinheit findet  Mittwochs von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der Zwillingshalle der ehemaligen Graf-Heinrich-Realschule, Str.: "Am Schwimmbad" in Hachenburg statt. Auskünfte auch über Telefon 02662/3175 möglich.