Deutschen Hochschulmeisterschaften

Leon Schwöbel mit starker Serie und neuer Bestleistung bei Deutschen Hochschulmeisterschaften in Köln auf einem guten 4. Platz. Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften startete Leon Schwöbel (U23) HfPV Wiesbaden (TuS Hachenburg), direkt im ersten Versuch mit Einstellung seiner alten Bestmarke (02.09.2017) von 17,51 m! Es folgten 17,50m und 17,40m, zunächst Platz 5! Es war wohl kein Zufall, dass der Polizei Kommissar- Anwärter mit der Startnummer 110 startete. Er musste auf jeden Fall darüber schmunzeln. Nach neuer Startreihenfolge legte Leon ordentlich nach. Mit 18,10 m (PB) rückte Leon auf den zwar undankbaren aber sehr guten 4. Platz.  Diese Leistungsexplosion war von LVR Verbandstrainerin Jenny Müller angekündigt. Sie betreut Leon federführend. Diese Kombination ist beispielhaft und trägt nun Früchte. Deswegen gilt ihr auch der Dank und Gratulation für ihre gute Arbeit. Als nächster Höhepunkt stehen die Deutschen U23 Meisterschaften in Wetzlar bevor. Hier kann Leon mit einer Leistungsbestätigung auf das Treppchen vorrücken. Wir drücken ihm die Daumen, denn alle in Köln vor ihm liegenden sind für Wetzlar zu alt! Zu erwähnen ist noch der Gesamtauftritt der rheinland-pfälzischen Kugelstoßer. Denn Dennis Lukas (TU Kaiserslauter) holt Gold mit Rheinland-Pfalz Rekord von 19,46m, Dennis Edelmann (Uni Mainz) belegte Platz 5 mit 17,53m.
F265232F 2F9C 4F1F 85C6 EC8BB97A9D5F