Gesundheits- und Reha-Sport feierte 10 jähriges Bestehen der Abteilung

Die Abteilung Gesundheits- und Reha-Sport hatte eingeladen und viele kamen zur Jubiläumsfeier. Mehr als 3 Stunden wurde den Gästen ein buntes Programm geboten. Nach der Begrüßung durch die Abteilungsvorsitzende Hannelore Hintz, die auch besonders ihre Übungsleiterinnen und Helferinnen mit einbezog und ihnen für die geleistete Arbeit und Unterstützung mit einem Präsent dankte. Grußworte überbrachten auch der Vorsitzende des TuS Jochen Cramer, Herr Kessler als Vertretung des Landrates Achim Schwickert, Herr Winfried Weber vom Verein für Behindertenarbeit e.V. (VFB) Hachenburg, Stadtbürgermeister Stefan Leukel sowie Irmgard Jung von der Turnabteiling des TuS. Im Anschluss wurden mehrere Tanzeinlagen der Gruppe „ Menschen mit geistiger Beeinträchtigung“ mit tosendem Beifall bedacht. Danach hat der Balljongleur Julian Hollands die Besucher in Erstaunen versetzt. Weiterer Höhepunkt waren die Auftritte der Hakijus und der Bläserkids aus dem Ortsteil Altstadt. Auch hier waren die Gäste sehr gut unterhalten, was mit je einem langanhaltenden Applaus honorieret wurde. Die Abteilung wurde  mit dem Inklusionspreis ausgezeichnet, der von Herrn Winfried W. Weber vom VFB überreicht wurde. Sehr herzlich bedanken sich die Teilnehmer bei Herrn Diefenbach vom REWE Supermarkt in Hachenburg, der die Lebensmittel gesponsert hat.
IMG 0108IMG 0108IMG 0108IMG 0108IMG 0108IMG 0108IMG 0108