Gürtelprüfung und besinnlicher Abschluß bei den Hachenburger Judo-Löwen

Die erfolgreiche Gürtelprüfung verband die Judo-Abteilung im TUS-Hachenburg mit einem besinnlichen gemütlichen Zusammensein bei dem uns auch die Eltern mit einem leckeren kleinen Buffet unterstützten. Aber vor Erfolg und Vergnügen haben die Götter nun mal den Schweiß gesetzt und somit mußten die Hachenburger Judoka erst einmal ihre Gürtelprüfung zum nächten Gürtel ablegen. Die in Frage kommende Grupe fiel diesmal etwas kleiner aus da eine Reihe Judoka für eine Teilnahme noch zu jung waren. Den weiß-gelben Gürtel tragen nun: Yasmin Rohlwing und Julian Seel. Gelbgurt-Träger sind: Nevio Jankowik und Jonathan Koch. Den Gelb-orange-Gurt dürfen sich nun Philipp Oden, Nils Montanus und Sophie Seiler umbinden. Orange-Gurt-Träger sind Leon Montanus, Lisa Marie Höhngen und Fabienne Baade. Orange-grün trägt: Felicitas Käfer, Felix Fischer und Jona Boller. Grün trägt nun Julius Krämer. Lothar Strempel legte die Prüfung zum Blaugurt erfolgreich ab. Die anwesenden Eltern und Großeltern der Judoka waren von der Prüfung derart begeistert, dass sie mehrfach bei den einzelnen Leistungen Applaus spendeten was auch ein besonderer Erfolg für Hanna-Isabell und Gerhard Krämer war. Wir danken auf diesem Wege allen Eltern welche unsere Prüfung und kleine Feier und damit auch die Abteilung erfolgreich unterstützten und begleiteten. Unser Bild zeigt die Gürtel-Prüfungs-Gruppe einschließlich der Prüfer Hanna-Isabell und Gerhard Krämer, beide II Dan.
PICT2283